Semi-autonome Kreise

Bei der Soziokratie bekommen die Arbeitskreise einer Organisation klar definierte Entscheidungsbereiche (Domänen), innerhalb dessen der Kreis selbst entscheiden und umsetzen kann. 

Moderation

Kreismeetings sind stets durch eine Person moderiert, die die Regeln der soziokratischen Moderation beherrscht und folgen einer klaren, gut vorbereiteten Agenda. Bei den Entscheidungspunkten führt die Moderatorin den Kreis anhand einer klaren Abfolge zum Konsent. 


Logbuch

 Jeder Kreis pflegt seine eigenen Protokolle und legt die Grundsatzentscheidungen in einem - für die gesamte Organisation sichtbaren - Logbuch ab. Die Rolle des Logbuchführers hilft dabei, dieses Logbuch aktuell zu halten.