WORP


Entspannendes sowie herausforderndes Puzzlegame

Löse strategisch sinnvoll die Blöcke auf, bis nur noch einer übrig ist und rette damit den Supercomputer! Bist du diesem schwierigen Rätsel gewachsen?

Alle Liebhaber von Strategiespielen wie Mosaic, Skippy Solitaire oder Halma - aber auch Freunde von anspruchsvollen Match-3 Spielen - werden dieses Rätselspiel lieben!

 

WORP fordert dich zum Gehirntraining der besonderen Art auf. Jedes Level erfordert Strategie, kombinatorische Fähigkeiten und logisches Denken - und das auf entspannende Art und Weise.

 

Die Geschichte:

Die Speicher des Super-Computers WORP sind vollgelaufen und sollen bis auf ein solitäres Bit gelöscht werden. Löse strategisch sinnvoll die Bit-Blöcke auf und erfahre dabei intuitiv den Code für die subtraktive Farbsynthese. Erlebe dabei die elektronische Klangwelt der Konsorten.

 

Eigenschaften:

- 3 kostenlose Levels

WORP lässt sich via In-App-Kauf wie folgt aufrüsten:

- 9 verschiedene Speicher mit steigendem Anspruch

- 3 Schwierigkeitsstufen – Anfänger, Fortgeschrittene und Profis – je Speicher

- Atmosphärisches Sound Design der Konsorten™

- Unterbrechung jederzeit über den Home-Button – bei Wiedereinstieg Fortsetzung beim letzten Spielstand

- Widerrufen aller Züge möglich, auch nach Spielunterbrechung

 

 

Spielerklärung

 

Es gibt drei elementare Bits (Spielsteine), die rot, gelb und blau gefärbt und mit unterschiedlichen Symbolen gekennzeichnet sind. Kombinierte Bits in den Farben orange, grün, violett und schwarz setzen sich aus elementaren Bits zusammen.

 

Tippt man ein Bit an, so werden alle ausführbaren Züge angezeigt. Bei jedem Zug wird ein angrenzendes Bit übersprungen und gelöscht.

 

Elementare Bits können mit allen elementaren Bits übersprungen werden, wodurch sie gelöscht werden. Am Zielfeld addieren sich Bits, und kombinierte Bits können entstehen.

 

Kombinierte Bits können übersprungen werden, wenn sie die Farben des überspringenden Bits enthalten. Die Farbe des springende Bit wird dabei abgezogen.

 

Werden alle Bits bis auf eines aus dem Speicher (Spielfeld) gelöscht, rechnet WORP weiter und gibt den nächsten Speicher frei.